30.01.2021

Nüchtern in Bayern

Mit 16 fing ich an, durch die Weltgeschichte zu tingeln. Lebte ein paar Jahre hier, ein paar Monate dort. Ich kann nicht zählen, wie oft ich umgezogen bin. Ich weiß nur, dass ich jedes Mal gehofft habe, dass an diesem neuen Ort endlich mein echtes Leben beginnt. Dass ich dort endlich finde, was mir fehlt, um zufrieden zu sein. Dafür zog ich nach New York, nach Rom, Bologna und Berlin. Gefunden hab’ ich es nicht.

Jetzt lebe ich in Rosenheim und bin zufriedener denn je. Oft sogar glücklich. Ausgerechnet dort, wo ich nie hinwollte: Bayern. Wie kam das denn? Um es mal ganz kurz zusammenzufassen: Ich wurde nüchtern. Und habe gecheckt: Es geht nicht um die Stadt. Es geht nicht um den Ort. Ich kann hinrennen, wohin ich will, solange ich trinke, komme ich nicht an. Solange ich mir den Weg zu mir selbst versperre, kann ich nicht zufrieden sein. 

Dass Rosenheim der Ort wurde, an dem sich für mich alles fügt, war Zufall. Und ich werde mit dieser Stadt immer eine der schönsten Phasen meines Lebens verbinden. Aber schlussendlich hätte es auch Ingolstadt sein können. Deggendorf oder Magdeburg oder Cuxhaven. Wurscht. Entscheidend war, dass ich wieder in der Lage dazu war, wirklich zu leben.

Entscheidend war meine Abstinenz.

Wobei ich schon sagen muss, dass Rosenheim toll ist. Es hat sogar einen eigenen Podcast. Der Deutschlehrer Hagen Dessau interviewt für “Hallo Welt Hier Rosenheim” Menschen, die hier leben und wirken. Ich finde das total schön und habe daher zugesagt, als er mich um ein Interview gebeten hat. Wir reden über Bayern und den Alkohol, über meinen Podcast und die Abstinenz. Falls Du Lust hast, Dir das anzuhören, bitte hier entlang.

PS: In meinem aktuellen YouTube-Video spreche ich außerdem darüber, warum ich mich nicht als “Alkoholikerin” bezeichne – obwohl ich eine war. Um Dir das anzusehen, bitte hier entlang.


Was Dich auch interessieren könnte:

Wie bedenklich ist Dein Trinkverhalten?

Nach diesem kurzen Test kannst Du besser einschätzen, in welchem Bereich Du Dich mit Deinem Trinkverhalten bewegst.