fbpx

Meine  Programme

Die ersten 30 Tage ohne Alkohol

Nathalie Stüben: Komplett Mockup

Ich nehme Dich an die Hand und begleite Dich Tag für Tag, Schritt für Schritt. Mit meinem fundierten, aufeinander abgestimmten Mix aus Theorie und Praxis lernst Du, wie Du die ersten Wochen ohne Alkohol meistern und gleichzeitig das Fundament für eine zufriedene Abstinenz legen kannst.

Abstinenz stabilisieren

Dieses Programm liefert Dir Bausteine für eine stabile Abstinenz. Durch meine Kombination aus Hintergrundwissen und praktischen Aufgaben kannst Du Dich wahnsinnig gut kennenlernen und ein Gefühl dafür entwickeln, was Du brauchst und tun kannst, um dauerhaft nüchtern zu bleiben.

OAmN-Spendenaktion

Jeder Programmkauf zählt – wir spenden 5 € eines jeden Programmverkaufs an den Verein “extra e.V. – Suchthilfe für Frauen* und Angehörige “.  Wenn Du bereits Programmteilnehmer*in bist oder darüber hinaus selbst spenden möchtest, kannst Du das natürlich gerne tun. 

Jeder Programmkauf zählt : Wir spenden 5 € eines jeden Programmverkaufs an den Verein “extra e.V.“– der sich u.a. darum kümmert, Kinder aus suchtbelasteten Familien zu stärken. Wenn Du bereits Programmteilnehmer*in bist oder darüber hinaus selbst spenden möchtest, kannst Du das natürlich gerne tun.

Hey, ich bin Nathalie,

wahrscheinlich entspreche ich nicht dem Bild, das Du im Kopf hast, wenn Du an Alkoholabhängigkeit denkst. Und das wundert mich auch nicht. Ich hatte dieses Bild ja selbst lange im Kopf. Und weißt Du was? Erst hat es mich davon abgehalten, mein Problem zu erkennen. Dann hat es mich davon abgehalten, etwas dagegen zu unternehmen. Bis ich ihn endlich fasste, den besten Entschluss meines Lebens: Ich höre auf zu trinken.

Nathalie Stüben: Blätter Rosa

„Ich habe immer gedacht, ein Leben ohne Alkohol ist langweilig.“

Ich konnte mir nicht vorstellen, dass ein nüchternes Leben Spaß machen kann. Aber es ist großartig! Ich bin jetzt ein bisschen mehr als drei Monate nüchtern. Und es ist jetzt schon so, so toll. Ich kann gar nicht beschreiben, was alles zurück gekommen ist. Ich bin jetzt schon viel selbstbewusster und treffe wieder meine eigenen Entscheidungen, bin ganz fokussiert, konzentrierter und kann mir Dinge besser merken. Ich gehe jetzt wandern. Lese endlich wieder, sogar jede Menge. Ich bin wirklich glücklich.

Das Schlimmste war vorher für mich: Wie sage ich das den Leuten? Jeder wusste ja, dass ich Trinken liebe. Ich dachte, das werde ich nicht packen. Jetzt macht es sogar fast Spaß das zu sagen. Weil ich es cool finde nüchtern zu sein.

. – Rebecca

Wie wirksam sind die Programme tatsächlich?

Um nicht nur anekdotische Evidenz, sondern handfeste Zahlen zur Wirksamkeit meiner Arbeit vorweisen zu können, habe ich angefangen, sie wissenschaftlich auszuwerten. Ich promoviere gerade parallel an der Ludwig-Maximilians-Universität München zum Thema Alkoholabhängigkeit. Anbei kommen ein paar Ergebnisse aus der Umfrage zu meinem 30-Tage-Programm. 718 Personen haben daran teilgenommen und ich muss echt sagen: Diese Ergebnisse machen mich stolz und glücklich. Und ich hoffe, Dir machen Sie Mut.

78,3%
lebten nach dem Programm abstinent

fanden es leichter als gedacht, mit dem Trinken aufzuhören.

2 von 3 Teilnehmer*innen

spüren Verbesserungen im Alltag, darunter tieferer Schlaf, weniger Stress, mehr Selbstvertrauen, gesteigerte Lebensqualität uvm.

9 von 10 Teilnehmer'innen

würden das Programm weiterempfehlen.

9 von 10 Teilnehmer*innen

JETZT

NEU

Meine App

Lad Dir kostenlos die OAmN-App runter. Auf Dich warten viele nützliche Funktionen und Inhalte, die Dich auf Deinem Weg unterstützen. Egal, ob Du gerade erst anfängst – oder schon die Jahre zählst.