fbpx

01.07.2022

#36 Wie Du aus Deiner Suchtvergangenheit eine Stärke machst – mit Prof. Dr. Peter Oestmann

In dieser Folge spreche ich mit Professor Dr. Peter Oestmann darüber, wie heilsam es ist, offen mit seiner Suchtvergangenheit umzugehen. Dass wir damit nicht nur unsere eigene Abstinenz stärken, sondern auch anderen Menschen helfen, die noch mittendrin stecken in der Sucht.

Meine Onlinekurse „Die ersten 30 Tage ohne Alkohol mit Nathalie“ und „Abstinenz stabilisieren“ findest Du hier.

Und falls Du Lust hast und Dir Zeit nehmen würdest, hier findest Du die Anleitung für eine Podcast-Rezension bzw. eine Podcast-Bewertung:

Für Catalina, also macOS/iPhone:
Podcast-App öffnen bzw. aus App-Store herunterladen
In der Suchmaske „Ohne Alkohol mit Nathalie“ eingeben und draufklicken
Auf „Bewertungen und Rezensionen“ klicken
Auf „eine Rezension schreiben“ klicken
Rezension schreiben und/oder fünf Sterne anklicken, wenn Du mir die höchste Punktzahl geben möchtest
Senden
Abwarten, das dauert ein paar Tage, bis sie erscheint

Für Windows:
iTunes auf PC öffnen bzw. falls Du kein iTunes hast, kannst Du es hier herunterladen:
In der Suchmaske „Ohne Alkohol mit Nathalie“ eingeben und draufklicken
Auf „Bewertungen und Rezensionen“ klicken
Auf „eine Rezension schreiben“ klicken
Rezension schreiben und/oder fünf Sterne anklicken, wenn Du mir die höchste Punktzahl geben möchtest
Senden
Abwarten, das dauert ein paar Tage, bis sie erscheint

Danke an meinen Vater für die Musik, an Katja Reister für den konzeptionellen Input, an Viktoriya Zayika fürs Foto und an Sebastian Sonnewend fürs Cover-Design.


Weitere Episoden:

Ein Leben ohne Alkohol – immer mehr Menschen entscheiden sich dafür. Warum?

Verstehe gesellschaftliche Konditionierungen, verborgene Folgen und mögliche Auswirkungen auf Dein Leben

Dauer: rund 75 Minuten